Montag, 8. November 2010

Aufregung

So sah unser Wochenende aus.
Lilli hat sich Freitag Abend den Arm gebrochen und mußte noch nachts operiert werden.
Das war ganz schön aufregend da sie zusätzlich auch noch von unserem Krankenhaus in die Kinderklinik verlegt werden mußte. Somit haben Lilli und ich unsere erste Krankenwagenfahrt hinter uns.



Aber es ist alles gut gegangen und wir sind seit gestern auch schon wieder zu Hause. Die dicke Schiene ist inzwischen auch aber aber was zieht man bei dem Wetter nur mit einem dicken Gips an der von der Schulter bis zur Hand reicht?????
Auf jeden Fall reicht das uns erstmal an Aufregung ;-).


Kommentare:

creative 4 kids hat gesagt…

Ach herrje Conny,

das wäre mir schon wieder viel zu viel Aufregung! Dann wünsche ich euch mal, das es schnell wieder verheilt...und für die Kleiderfrage findest du sicher eine Lösung! :-)

liebe Grüße Melanie

emily fay hat gesagt…

...ja das ist aufregung pur!!!!
Zum Glück ging dann ja doch alles gut...ich wünsche gute Besserung!!!

♥-lich marion

Schnickschnack hat gesagt…

das Wochenende gehört ganz sicher in die Kategorie, "Dinge die man nicht wirklich braucht".
Wünsche euch alles Gute.
Lg
Tanja

Karin hat gesagt…

oh, nee, das braucht man doch nun wirklich nicht.
ich wünsche der kleinen gute besserung, wo bei das ja nun leider echt lange dauert.
so ein mist. sei froh das es kein sommer mehr ist, und schwimmen auf dem plan steht.


liebe grüße karin

Kiwi hat gesagt…

Die arme..und die arme Mama...aber eine Fahrt im krankenwagen bekommt man ja auch nciht unbedingt alle tage...hat dann ja auch was für sich, was ;O)

Hast Du nciht ungeliebtere weitere Pullis für die Mädesl, bei denen Du einen ärmel wie ein t-shirt abschneiden kannst...? Kauf Dir doch welche bei E-bay oder Kindersachenmarkt...

LG sandra

Glückspilz hat gesagt…

Ooohhh, Ihr Ärmsten... aber zum Glück ist nichts schlimmeres passiert. Tja, was zieht man dem Kind nun an??? Vielleicht mußt Du doch noch einen neuen Schnitt mit nur einem Ärmel austüfteln und der jungen Dame etwas passendes nähen *lach*

liebe Grüsse, Kerstin